Zur Startseite

Telefonberatung


Tel.: 02508-999046


Viele juristische Fragen und Anliegen lassen sich nach meiner Erfahrung bereits durch eine einfache telefonische Beratung klären.

Ihre Vorteile
Sie sprechen direkt und ohne Kanzleibesuch mit einem Rechtsanwalt, dem die branchenspezifische Sprache des Musikbusiness vertraut ist und der Ihnen zügig bei Ihrem juristischen Anliegen weiterhilft. So können Sie sich rasch wieder dem Thema widmen, das Ihnen wirklich am Herzen liegt: der Musik

Der Ablauf
1. Schildern Sie mir Ihren Fall bzw. Ihre Frage oder Ihr Anliegen in Stichworten per E-Mail oder rufen Sie mich direkt an (02508-999046). Meine Telefonzeiten sind von Montag bis Samstag in der Zeit von 9-13 Uhr und von 15-18 Uhr. Sollten Sie mich einmal nicht erreichen, weil ich gerade im Beratungsgespräch bin, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie garantiert so schnell wie möglich zurück.

2. Bei telefonischen Anfragen führe ich die Beratung in der Regel direkt durch, sofern Ihr Anliegen hierfür geeignet ist.

3. Bei Anfragen per E-Mail oder wenn vor der Beratung die Sichtung von Unterlagen notwendig ist (bspw. Ihr zu prüfender Musikvertrag), unterbreite ich Ihnen zeitnahe Terminvorschläge für die Beratung.

4. Nachdem die Unterlagen bei mir eingetroffen sind, prüfe ich diese und führe die Beratung dann zum vereinbarten Telefontermin mit Ihnen durch.

Kosten
Kosten entstehen Ihnen weder durch die Absendung Ihrer Beratungsanfrage per E-Mail, noch durch die Schilderung Ihres Falles per Telefon.
Wenn Sie Ihren Fall geschildert haben, gebe ich Ihnen zunächst eine Rückmeldung dazu, ob ich Ihnen am Telefon direkt und abschließend weiterhelfen kann.
Sollte dies der Fall sein, werde ich Sie über die Kosten des Beratungsgesprächs informieren und Sie können sich entscheiden, ob ich die Beratung durchführen soll. Erst, wenn ich dann mit der Beratung begonnen habe, werden Kosten fällig.
Sofern ich Ihnen nicht sofort weiterhelfen kann, weil zunächst von Ihnen Unterlagen (bspw. Ihr zu prüfender Musikvertrag) übermittelt werden müssen, informiere ich Sie nach Eingang dieser Unterlagen über die genauen Kosten und Konditionen. Sie können dann entscheiden, ob ich die Beratung durchführen soll. Erst dann erhebe ich das vereinbarte Honorar.

Bitte Informieren Sie sich vor Ihrer Beratungsanfrage über die Beratungskosten, unsere AGBs und die Hinweise zum Datenschutz. Mit der Kontaktaufnahme erklären Sie, dass Sie die AGBs gelesen haben und diesen zustimmen.

Bei Ihrer Beratungsanfrage per E-Mail geben Sie bitte folgende Daten an:
- Ihren vollständigen (bürgerlichen) Namen
- Ihre  Adresse
- Ihre Telefonnummer(n).
Schildern Sie kurz den Sachverhalt, der Ihrer Frage zugrunde liegt und die juristischen Fragen, die Sie haben.
Geben Sie bitte auch noch an, wann und unter welcher Telefonnummer ich Sie kontaktieren darf.
Anrufen oder E-Mail schreiben!
Mehr erfahren über das Zertifikat
Frank Bauchrowitz - Musik kopieren, aufführen, downloaden - alles verboten?